Zitronenmenu Weleda online

Kinder 21. Juni 2015
Zitrone macht lustig, aber wie schmeckt Zitrone mit Pasta?  Gunnar und Peer kochen sich quer durch die Zitrone: Limonade, Salat, Pasta und Nachtisch. Und hier zum Nachkochen: Pasta mit Zitronen Basilikum Sauce: 400g Tagliatelle, 2 unbehandelte Zitronen, 2 Bund Basilikum, 2 Esslöffel Butter, 300 ml süße Sahne, 60 gr Parmesan, gerieben, 60 gr Parmesan in Spänen, Pinienkerne, Salz und Pfeffer Zubereitung: Die Butter mit dem Abrieb von 2 Zitronenschalen und dem Saft einer Zitrone in einem Pfännchen erhitzen und kurz köcheln lassen. Die Sahne dazugeben, das Basilikum hacken und ebenfalls dazugeben. Dann den geriebenen Parmesan untermischen. Die Temperatur etwas senken, die Sauce nur ganz kurz köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit in reichlich Salzwasser die Tagliatelle nach Packungsangabe bissfest kochen, dann abgießen und sofort mit der Sauce vermischen. Parmesanspäne und nach Belieben auch geröstete Pinienkerne und frisch gemahlenen Pfeffer darüber streuen. Zitronenmousse: 3 Zitronen, 100 gr Zucker, 100 gr Frischkäse, 300 gr Naturjoghurt, 2 Tl Agar Agar Pulver  Zubereitung: Von 1 Zitrone die Schale fein abreiben. Den Saft von 2 Zitronen auspressen. Den Zucker und den Frischkäse verrühren. Die Zitronenschale, den Zitronensaft und den Joghurt unterrühren. Agar Agar nach Packungsbeilage auflösen und unter die Joghurtmischung rühren. Die Masse in vier Glasschalen füllen und 2 Stunden kühl stellen.

Zitronenmenue

Zitronenmenue

Zitronenmenue

Zitronenmenue

Zitronenmenue

Zitronenmenue

Zitronenmenue